Neue Bühne Bruck
In Impro Veritas

"Improvisationstheater ist,
wenn man in einem voll besetzten Saal auf die Bühne geht,
ohne vorher zu wissen,
was dort geschehen wird."


5, 4, 3, 2, 1, los...

5 Sekunden genau bleiben den Darstellern, um Geschichten zu ersinnen, die noch nicht geschrieben sind. Wollen Sie die romantischste Szene aller Zeiten sehen, oder einen Krimi, in dem ein blutiger Staubsauger die Hauptrolle spielt? Improvisationstheater lebt von den Zuschauern, Sie geben den Darstellern Vorgaben für die Szenen, und vor Ihren Augen werden Geschichten wie aus dem Nichts entstehen. Niemand weiß, auch die Darsteller nicht, was in den nächsten Minuten auf der Bühne passieren wird. Jede Geschichte wird anders.

In dieser Spielzeit steht jede Show von In Impro Veritas unter einem bestimmten Motto. Dieses ist jeweils unten bei den Terminen angegeben.

Es spielen (in wechselnder Besetzung):
Judith Gebele, Sonja Heringer, Claus Hilgers, Katrin Marzin, Tobias Marzin, Patrick Meier, Sabine Ostermeier, Alexander Schmiedel, Christina Schmiedel und Julia Ströhle

Musik: Thomas Greiner-Mai

Pressestimmen zu "In Impro Veritas" finden Sie unter Kritiken.

Aufführungstermine:
Sa, 03.11. 20:00 Uhr
("In Impro Veritas räumt auf")
 
Sa, 01.12. 20:00 Uhr
("märchenhaft")
Karten



Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!