Neue Bühne Bruck
Die kleinste Fessel drückt mich unerträglich...

Lena Christ und Fanny Gräfin zu Reventlow - eine szenische Lesung

"Königlich-bayrische Autoren". Ein spannendes Vortragsthema für die Stadtarchivare Büchl und Dr. Lesner. Aber welche Autoren sollen es denn sein?
Vielleicht Fanny Gräfin zu Reventlow, die "Skandalgräfin" der Schwabinger Bohème?
Oder Lena Christ, die sozialkritische Beobachterin der "kleinen Leut'"?
In ihren Autobiographien, Briefen und Aufzeichnungen erwachen beide Frauen wieder zum Leben und zeichnen ein spannendes und berührendes Bild vom München der Prinzregentenzeit.

Aber der Herr Dr. Lesner will ja von SchriftstellerINNEN nichts wissen. Glaubt jedenfalls Frau Büchl. Und überhaupt, die beiden Frauen sind zu unterschiedlich und passen thematisch überhaupt nicht zusammen. Oder etwa doch...?

mit Katrin Bielski, Walter Cordier, Patricia Flür und Judith Gebele

Regie: Matthias Friedrich





Zum Vergrößern klicken.
Zum Vergrößern klicken.