Neue Bühne Bruck
Das Abschiedsdinner
Matthieu Delaporte/ Alexandre de la Patellière

Kennen Sie das auch? Eigentlich würde man den Abend lieber gemütlich zu Hause verbringen. Aber nichts da. Man hat ja Freunde. Und Freunde laden zum Essen ein, verplanen unsere Wochenenden und gehen einem mit den ewig gleichen Geschichten doch ziemlich auf den Geist. So geht es auch Clote und Pierre. Ihre Freundschaften sind angestaubt, langweilig und kosten zu viel Zeit. Die muffelnde Béa, der angeberische Boris, der dümmliche Didier. Nein. Schluss. Ende. Aus. Die Lösung? Ein Abschiedsdinner. Die elegante Art, sich von den ein oder anderen Altlasten im Freundeskreis zu verabschieden. Mit Stil, ohne Tränen. Dumm nur, wenn die Sache auffliegt und Antoine, der erste Kandidat auf der „Abschussliste“, sich nicht so leicht verabschieden lässt. Und vielleicht hat er Recht. Vielleicht lohnt es sich zu bleiben. Denn was an diesem Abend alles ans Tageslicht kommt, sollte man nicht verpassen.

Eine weitere schwungvolle Komödie aus der Feder der Erfolgsautoren von „Der Vorname“ – gute Unterhaltung garantiert!

mit Benjamin Hirt, Aline Pronnet und Hagen Ullmann

Regie: René Oltmanns


Karten


Auf Grund der aktuellen Situation und der damit verbundenen Einschränkungen sowie der finanziell angespannten Lage des Vereins, können keine Karten mehr reserviert werden. Gekaufte Tickets können an der Abendkasse Bar bezahlt werden. Eine Stornierung ist nur bis 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich, danach erlauben wir uns eine Rechnung für die nicht bezahlten Tickets zu stellen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!