Neue Bühne Bruck
Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
nach Thomas Mann in einer Fassung von John von Düffel

Der Hochstapler Felix Krull hat eine gute Zeit. Sowohl seine Eltern als auch seine Umwelt wickelt er auf seine Art um den Finger. Er bekommt das, was er will. Ihm geht es gut. Er hat einen Plan. Oder hat er keinen?

In einem kollektiven Prozess stellen sich Regisseur, Schauspieler*Innen und Musiker*Innen die Frage, wie gerne wir uns betrügen lassen und wo wir die Grenzen ziehen. Wie geht eine Gesellschaft mit ihren Hochstaplern um? Wann erkennen wir, dass wir in die Irre geführt werden?

Und was hat das alles mit Prometheus zu tun?

mit Katrin Bielski, Florian Weber, Judith Gebele und Aline Pronnet

Band: Chara Flür, Max Spieler, Philipp Hauck Thalheim, Hagen Ullmann und Marcel Viehauser

Regie: Tim Freudensprung & Ensemble

Aufführungstermine:
Fr, 13.03. 20:00 Uhr
(Premiere)
 
Sa, 14.03. 20:00 Uhr
 
Fr, 20.03. 20:00 Uhr
(muss leider entfallen)
 
So, 22.03. 19:00 Uhr
(muss leider entfallen)
 
Fr, 27.03. 20:00 Uhr
(muss leider entfallen)
 
Sa, 28.03. 20:00 Uhr
(muss leider entfallen)
Fr, 03.04. 20:00 Uhr
(muss leider entfallen)



All you need is love
Effi Briest
All you need is love
All you need is love
In Impro Veritas
Effi Briest