Neue Bühne Bruck
Die Geschichte von den Pandabären –
Erzählt von einem Saxophonspieler mit Freundin in Frankfurt
von Matéi Visniec

Ein Stück so rätselhaft und verspielt wie sein Titel: ein Mann erwacht eines Morgens neben einer schönen Unbekannten. ER erinnert sich an nichts. SIE scheint mehr zu wissen... Schließlich besiegeln die beiden einen Pakt: sie kommt neun Nächte lang wieder und er spielt für sie Saxophon. Es ist der Beginn einer wunderschönen Liebesgeschichte. In heiter-verspielten Dialogen, poetischen Bildern, absurd-komischen Situationen und geheimnisvollen Szenen verschwimmen die Grenzen zwischen Licht und Dunkelheit, Tag und Nacht, Traum und Wirklichkeit.

Olaf Dröge, geb. 1980, ist freiberuflicher Regisseur und Theaterpädagoge. Nach seinem Studium der Theaterwissenschaft in Berlin war er für verschiedene Ensembles deutschlandweit tätig. Seit 2018 lebt er in Grafrath. „Die Geschichte von den Pandabären“ ist seine erste Inszenierung an der NBB.


mit Rilana Nitsch und Alexander Schmiedel

Saxophon: Agnes Reiter

Inszenierung: Olaf Dröge

Bühnenfotos: Maria Luethi

Pressestimmen zu "Die Geschichte von den Pandabären" finden Sie unter Kritiken.

Aufführungstermine:
Fr, 01.03. 20:00 Uhr
 
Fr, 08.03. 20:00 Uhr
 
So, 10.03. 19:00 Uhr
 
Fr, 15.03. 20:00 Uhr
 
Fr, 22.03. 20:00 Uhr
 
So, 24.03. 19:00 Uhr
Karten
So, 31.03. 19:00 Uhr
Karten
So, 07.04. 19:00 Uhr
Karten
So, 14.04. 19:00 Uhr
(zum letzten Mal)
Karten



Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!