Neue Bühne Bruck
Der Vorname
von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière

Elisabeth und Pierre laden zu einem festlichen Abendessen unter Freunden. Erwartet werden Claude, der beste Freund aus Kindertagen, Elisabeths Bruder Vincent und dessen Freundin Anna. Während alle auf die schwangere Anna warten, lässt Vincent sich mit Fragen zum geplanten Vornamen seines Stammhalters löchern.

Als er den Namen „Adolphe“ in die Runde wirft, kippt die Stimmung. Adolphe wie Adolf – das versteht Literaturprofessor Pierre als rechtslastigen Angriff auf die liberale Grundordnung. Es kommt zu einem Schlagabtausch, der zunehmend bissiger wird und weit über Sinn und Unsinn von „verbotenen“ Vornamen hinaus geht. Denn die Jugendfreunde Pierre und Vincent sind nun in der Laune, sich endlich einmal ein paar Wahrheiten zu sagen, die man im Interesse eines gedeihlichen Zusammenlebens besser verschweigen würde. Bald kommen unterdrückte Ärgernisse, Eifersüchteleien und Lebenslügen ans Licht, die über viele Jahre im Namen von Freundschaft und Liebe unter den Tisch gekehrt wurden. Als ein großes Familiengeheimnis gelüftet wird, kommt es zur Eskalation.

Pointierte Dialoge, verblüffende Wendungen und ein Wechselbad der Emotionen zeichnen diese kurzweilige französische Komödie aus, die 2011 uraufgeführt und in kürzester Zeit international zu einem Publikumsrenner wurde. „Der Vorname“ gehört zu den meistgespielten Stücken an deutschen Bühnen und wurde bereits zwei Mal verfilmt – die neueste Filmversion ist ab Oktober in den Kinos zu sehen.

mit Dieter Fernengel, Theiss Heidolph, Gerhard Jilka, Kerstin Krefft und Rilana Nitsch

Regie: Frank Piotraschke

Bühnenfotos: Klaus Schräder

Pressestimmen zu "Der Vorname" finden Sie unter Kritiken.

Aufführungstermine:
So, 02.12. 19:00 Uhr
 
Fr, 14.12. 20:00 Uhr
 
Sa, 15.12. 20:00 Uhr
 
Sa, 22.12. 20:00 Uhr
7 Restkarten
So, 23.12. 19:00 Uhr
(muss leider entfallen)



Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!