Neue Bühne Bruck
Die Firma dankt
von Lutz Hübner
(Premiere: Februar 2016)

Die Firma wurde übernommen, die leitenden Angestellten sind alle entlassen. Bis auf Adam Krusenstern, Leiter der Abteilung Entwicklung. Den hat die neue Geschäftsführung zu einem Wochenende ins Gästehaus der Firma eingeladen. Warum, kann oder will ihm niemand sagen. Krusenstern weiß nicht, wie er sich verhalten soll. Die Fürsorglichkeit der ihn umsorgenden Assistentin irritiert ihn ebenso wie die Begegnung mit dem schnöseligen Personalchef und der verständnisvollen Personaltrainerin, und das unkonventionell-lässige Auftreten des Hochschul-Absolventen Sandor bringt ihn restlos auf die Palme.

Leistung, Loyalität, klare Strukturen, das sind Krusensterns Prinzipien, doch hier scheinen sie nicht gefragt. Soll er abwarten? Etwas organisieren? Verspielt er seinen Job durch mangelnde Flexibilität oder fehlende Teamfähigkeit? Wer unter den Anwesenden ist wirklich sein Gegner? Hat er überhaupt einen, oder ist das Spiel schon aus?

Ein amüsant-erschreckendes Psychospiel aus der schönen neuen Arbeitswelt - skurril und doch schon längst real.

mit Kerstin Krefft, Patrick Meier, Alexander Schmiedel, Julia Ströhle und Michael Vögele

Regie: Ensemble

Assistenz: Judith Gebele

Dauer: ca. 90 Minuten

Bühnenfotos: Klaus Schraeder

Pressestimmen zu "Die Firma dankt" finden Sie unter Kritiken.

Aufführungstermine:
Sa, 11.03. 20:00 Uhr
(Wiederaufnahme)
 
So, 12.03. 19:00 Uhr
(zum letzten Mal)
 



Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!