Neue Bühne Bruck
Mörderische Altenpflegerinnen

Valentina Finger, SZ vom 28.11.2016:

Das Ableben der großen Hollywood-Diven ist oft ebenso extravagant wie ihr Leben. Ein bisschen von diesem Spektakel wünschen sich auch King Kongs Töchter in ihrem Dasein. Doch statt ihre eigenen Existenzen zu etwas Besonderem zu machen, inszenieren die drei frustrierten Altenpflegerinnen glamouröse Tode für ihre Schützlinge. [...]

Diese Mischung aus Spaß und Schuldgefühl, gepaart mit einer Portion Verdrängung, ist das Brillante an dem, was Jescheck und seine Darsteller aus Walsers Stück gemacht haben. [...]

Ja, Übelkeit erregend ist diese Skrupel- und Respektlosigkeit. Doch dann kommt wieder so ein Spruch. Und man muss schon wieder lachen!


Ulrike Osmann, Merkur vom 29.11.2016:

Neben den tollen Darstellern und der zügig dahinfliegenden Handlung, deren Dynamik durch keine Pause gestört wird, ist Theresia Walsers Sprache ein Vergnügen für sich [...] oh ja, es darf gelacht werden über diesen düsteren Ausblick auf die Endstation. Wie sonst wäre es zu ertragen?


Weitere Informationen zu "King Kongs Töchter" finden Sie unter Stücke.

Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!
Zum Vergrößern klicken!